Monitoring


Dass beispielsweise Ihre Festplatten voll sind, merken Sie meist erst, wenn es zu spät ist und der Betriebsablauf in Ihrem Unternehmen bereits gestört ist.

 

SAC bietet Ihnen mit dem SACSES Monitoring eine bequeme Lösung an, diese Art von Problemen gar nicht erst entstehen zu lassen. Beispielsweise können Sie für eine bestimmte Festplatte einen Schwellwert für den "Füllstand" festlegen, ab dem Sie benachrichtigt werden wollen. Ist eingestellt, dass auch SAC benachrichtigt wird, können wir sofort reagieren und Gegenmaßnahmen einleiten. In diesem Fall bedeutet das, eine Speichererweiterung zu planen oder eine Bereinigung der Festplatte durchzuführen. Dies ist nur ein Beispiel aus einer Palette an Möglichkeiten. SACSES Monitoring bietet eine ständige Systemüberwachung all Ihrer IT-Komponenten. Dies geschieht über einen Service Agent, den SAC bei entsprechenden Hardware-Voraussetzungen mit geringem Aufwand in Ihr System integriert. Werden festgelegte Schwellwerte überschritten oder weichen bestimmte Werte einzelner IT-Komponenten vom "Normalzustand" ab, wird Ihnen dies auf einem speziell für Sie eingerichteten Portal innerhalb Ihres sogenannten Dashboards angezeigt, welches auch von den SAC-Service-Mitarbeitern eingesehen werden kann. Zusätzlich werden Sie bzw. die Ansprechpartner in Ihrer internen IT-Abteilung automatisch über die auftretenden Anomalitäten per E-Mail informiert. Es besteht auch die Möglichkeit, Problemmeldungen direkt an SAC weiterleiten zu lassen. So können wir bereits auf Ihre Störung reagieren, wenn Sie diese eventuell noch nicht wahrgenommen haben. Das Stichwort lautet "Prävention" und bedeutet in diesem Kontext Früherkennung der Ursachen für mögliche Probleme. So trägt SACSES Monitoring in hohem Maß zu einem störungsfreien Betriebsablauf bei. SAC hat die Leistungen, die im Rahmen des SACSES Monitoring erbracht werden können, in 5 Pakete zusammengefasst, sodass wir Ihnen eine individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Lösung anbieten können.

 

Die Buchung des Paketes Nr. 1 "Hardwareprüfung" ist obligatorisch und beinhaltet auch die Einrichtung des SACSES Monitorings.

 

Paket 1: Hardwareprüfung (obligatorisch)
Überwachung von RAID-Systemen, Prozessorlüftern, Netzteilen, USV Batterie, Temperatur (Rack)

 

Paket 2: Auslastungsprüfung
Überwachung der relevanten Parameter für Ihre Serverleistung Netzwerk I/O, Festplatten I/O, Prozessorauslastung, Prozessorwarteschlangenauslastung, Hauptspeicherauslastung

 

Paket 3: Kapazitätsüberwachung
Überwachung der Kapazität von Festplattenspeicher, Datenbanken / Dateigrößenprüfung, Netzwerkdurchsatz/Internetanbindung

 

Paket 4: Sicherheitsüberwachung
Tägliche Überprüfung des Virenschutzes, tägliche Backupüberwachung, Hackerprüfung

 

Paket 5: Dienstefunktionsprüfung

Website-Prüfung, Überwachung der Windows-Dienste, TCP-Portüberwachung, Ping-Tests

Kontakt

 

+49 6151 8133-140


 

 vertrieb@sacgmbh.com

Sie können uns auch direkt eine  Nachricht hinterlassen.

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.